Parlamentarischer Geschäftsführer

Der Parlamentarischer Geschäftsführer ist der „Manager“ der Abgeordneten im Parlamentsbetrieb.

In enger Abstimmung mit dem Fraktionsvorsitzenden kümmert er sich etwa um die Koordination der Tagesordnung des Plenums, die Ausschussbesetzung, die Abstimmung mit den anderen Fraktionen oder die Redezeiten zu den einzelnen Themen.

Der Parlamentarische Geschäftsführer gehört automatisch dem „Ältestenrat“ des Niedersächsischen Landtages an. Einige der oben beschriebenen Aufgaben werden hier mit dem Landtagspräsidium und den Parlamentarischen Geschäftsführern der anderen Fraktionen koordiniert. Dazu kommen Fragen der Landtagsorganisation, etwa das Personal der Fraktionen oder auch die IT-Ausstattung der Abgeordneten und ihrer Mitarbeiter.