Politik selbst gestalten und hautnah erleben – FDP-Abgeordneter Christian Grascha lädt zum Zukunftstag in den Landtag ein

Einbeck.

Beim Zukunftstag 2020 können Schülerinnen und Schüler auch in diesem Jahr wieder spannende Einblicke in die Arbeit des Niedersächsischen Landtags erhalten. Christian Grascha, FDP Landtagsabgeordneter aus Einbeck lädt dazu ein, sich bei der FDP-Fraktion im Landtag und bei ihm für den Zukunftstag zu bewerben. „Bei uns können die Schülerinnen und Schüler erleben, wie Politik funktioniert und welche Aufgaben und Arbeitsbereiche es innerhalb einer Fraktion gibt. Sie werden außerdem unter realen Bedingungen Beschlüsse fassen und Anträge erarbeiten“, kündigt Grascha an.

Die FDP-Fraktion hat für den Zukunftstag ein abwechslungsreiches Programm erarbeitet. Wie arbeitet ein Abgeordneter? Wie schreibt man eine Pressemitteilung? Und was machen eigentlich Referenten in einer Fraktion? „All dies können die Schülerinnen und Schüler am 26. März bei uns kennenlernen“, so Grascha. Neben einer Führung durch den Landtag und die Fraktion ist vorgesehen, dass die Schülerinnen und Schüler in mehreren Gruppen als Fraktion arbeiten und Anträge zu verschiedenen Themen formulieren. Am Ende stimmen sie dann in einer Art eigener Plenardebatte mit einem Hammelsprung über den Gewinner-Antrag ab, der von der FDP-Fraktion schließlich auch in den Landtag eingebracht werden soll. Der Antrag des vergangenen Jahres befindet sich aktuell gerade in der Endabstimmung zwischen den Fraktionen und wird voraussichtlich fraktionsübergreifend verabschiedet. Da parallel eine reguläre Landtagssitzung stattfindet, gibt es außerdem die Gelegenheit, die dortigen Debatten live zu verfolgen.
 
Aus Platzgründen ist die Teilnehmerzahl leider begrenzt. Es entscheidet die Reihenfolge der Anmeldungen.  Weitere Informationen zur Anmeldung und zum Ablauf erhalten interessierte Bürgerinnen und Bürger im
Wahlkreisbüro von Christian Grascha Tiedexer Str.19 in Einbeck unter Telefon: 05561-7939966 oder unter mail@christian-grascha.de .