Corona - Wie kann das Impfen beschleunigt werden

Einbeck/Göttingen.

Viel wird derzeit über das Impfen geschrieben und gesprochen? Dank der Wissenschaft und Forschung stehen seit Ausbruch der Pandemie hochwirksame Impfstoffe zur Verfügung. Aber es hakt an der Menge, es hakt an der Verteilung. Jüngst erlebte die Impfkampagne durch den Impfstopp der Vakzine von Astrazeneca einen weiteren Rückschlag. Es gibt aber zum Teil auch Unsicherheit bei der Wirksamkeit oder auch möglichen Nebenwirkungen. Die Bürokratie bei der Terminvergabe, die Schwierigkeit für viele ältere Bürgerinnen und Bürger zum Impfzentrum zu gelangen, sind einzelne Stolpersteine. Die Hausärzte können und sollten impfen, damit der Impfstoff in der Fläche die Bürgerinnen und Bürger erreicht.

Für diese Fragen ist es gelungen, Dr. Thomas Fischer als Gast für den Webtalk des Landtagsabgeordneten Christian Grascha (FDP) zu gewinnen. Der Allgemeinmediziner ist in einer Gemeinschaftspraxis in Göttingen tätig und vertritt als Vorsitzender des Bezirksausschusses Göttingen der Kassenärztlichen Vereinigung die niedergelassenen Ärzte in den Landkreisen Göttingen, Northeim und Holzminden. Er ist außerdem Vorsitzender des Hausärzteverbandes.

Termin für die digitale Veranstaltung ist Freitag,der 19.03.2021 um 19.00 Uhr. Die Online Veranstaltung bietet die Möglichkeit, Fragen zu stellen, Bedenken zu äußern oder Anregungen an die Politik weiterzugeben.

Hinweise zur Anmeldung:

- Über Link mit Gastzugang: https://join.skype.com/gonJeowK3bl7

 - Alternativ bsteht die Möglichkeit sich unter der mail@christian-grascha.de mit dem persönlichen Skype Benutzernamen anzumelden. Wir fügen Sie dann manuell zur Konferenz hinzu

- Sollten Sie sich als Gast bei Skype anmelden, beachten Sie bitte, dass dieser Zugang nur 24 Stunden offen ist

Weitere Informationen erhalten Sie auch über das Wahlkreisbüro von Christian Grascha in Einbeck unter 05561/7939966.

Informationen zu Skype: Die Einwahl funktioniert über einen Gastzugang, bei dem immer nur von Skype eine Nummer vergeben wird, die 24 Stunden einen Zugang für diese Unterhaltung gewährleistet. Voraussetzung sind lediglich ein Endgerät mit Mikrofon und Kamera mit Internetanschluss. Kamera und Bild können aber, auf Wunsch, während der Unterhaltung deaktiviert werden.