Notruf Innenstadt: Christian Grascha im Gespräch mit Anja Barlen-Herbig zum ersten Webtalk im neuen Jahr

Einbeck.

Am Mittwoch, den 20.01.2021, lädt Christian Grascha zum ersten Webtalk im Jahr 2021 ein. Virtuell zu Gast ist Anja Barlen-Herbig, Geschäftsführerin der Einbeck Marketing GmbH.  Der Titel lautet „Notruf: Innenstadt?“. Die Videokonferenz beginnt um 20.00 Uhr und ist für eine Stunde angesetzt.

Die Innenstädte schlagen Alarm. Seit Anfang November 2020 befinden Sie sich im Lockdown – erst im Lockdown Light, seit Mitte Dezember im kompletten Lockdown. Stadtmarketing und Standortmarketing sind seit dem März 2020 in einer Art Ausnahmezustand. Veranstaltungen, Märkte, verkaufsoffene Sonntage – alle Planungen dazu sind mit dem Hintergrund der Pandemie nur eingeschränkt möglich. Perspektiven aus der Politik dazu gibt es wenig. Dies muss geändert werden!

Christian Grascha lädt zu einem regen Gedankenaustausch ein. Probleme sollen klar definiert werden, damit die Politik vor Ort und im Land Lösungen entwickelt.

Hinweise zur Anmeldung:

- Über Link mit Gastzugang: https://join.skype.com/aecROYepPPRj

- Alternativ bsteht die Möglichkeit sich unter der mail@christian-grascha.de mit dem persönlichen Skype Benutzernamen anzumelden. Wir fügen Sie dann manuell zur Konferenz hinzu

- Sollten Sie sich als Gast bei Skype anmelden, beachten Sie bitte, dass dieser Zugang nur 24 Stunden offen ist

Weitere Informationen erhalten Sie auch über das Wahlkreisbüro von Christian Grascha in Einbeck unter 05561-7939966 oder unter mail@christian-grascha.de Informationen zu Skype: Die Einwahl funktioniert über einen Gastzugang, bei dem immer nur von Skype eine Nummer vergeben wird, die 24 Stunden einen Zugang für diese Unterhaltung gewährleistet. Voraussetzung sind lediglich ein Endgerät mit Mikrofon und Kamera mit Internetanschluss. Kamera und Bild können aber, auf Wunsch, während der Unterhaltung deaktiviert werden.