Unterwegs für Start-ups - Landesweite Sommertour 2019

Emden, Nordhorn, Hildesheim.

Die Sommertour #startupnds ist geschafft! Wir hatten wieder richtig gute Gespräche mit vielen Ideen. Danke an unsere Gesprächspartner!

Drei Punkte sind mir nun besonders wichtig:

1. An vielen Hochschulen und Unis gibt es starke Initiativen zur Förderung der Gründerkultur. Das wollen wir weiter ausbauen und als FDP im Landtag und den politischen Gremien des Landes Niedersachsen fördern.

  2. Auch der ländliche Raum darf abseits der Zentren nicht vergessen werden. Wir waren z. B. in Emden bei der Zukunft Emden GmbH und in Nordhorn beim Grafschafter TechnologieZentrum GmbH
. Auch hier werden Start-Ups und Gründer sehr gut unterstützt. "Start-Ups machen nicht vor Landesgrenzen halt. Deswegen hat mich richtig begeistert, dass die Akteure in Emden mit der Meetup-Initiative GOOE die Regionen Groningen, Ostfriesland, Oldenburg und Emsland zusammenbringen. Die Gründerökosysteme können viel voneinander lernen und sich unterstützen. Emden zeigt, dass Start-Ups nicht nur in den großen Zentren zu Hause sind."

  3. Auch private Initiativen schaffen innovative Rahmenbedingungen für Start-Ups und Gründer, mit denen sie ihr Chancen nutzen und wachsen können. Dafür ist die Orangery in Hildesheim ein super Beispiel. Denn #berlinkannjeder

Am 30. und 31. Juli 2019 bin ich auf meiner regionalen Sommertour im Wahlkreis unterwegs. Am 14. August 2019 auch wieder gemeinsam mit Konstantin Kuhle, MdB.