PaqueEinbeck/Hannover. Immer wieder wird in Deutschland die Frage der Gerechtigkeit diskutiert. Dabei geht es meist ausschließlich um staatliche Transferleistungen. Wir wollen den Blickwinkel auf die Gruppe lenken, die seit Jahren unter einer ständig steigenden Last von Steuern und Abgaben leidet. Die hart arbeitende Mitte! Bürger und Bürgerinnen haben noch sie so viel Geld an das Finanzamt überwiesen, wie aktuell. Die Steuer- und Abgabenquote befindet sich auf Rekordniveau. Unter dieser Politik leiden Bürger mit kleinen und mittleren Einkommen und insbesondere Familien.

Ist das nicht eine Gerechtigkeitsfrage? Warum diskutiert die Politik mehr über Managergehälter und Flüchtlinge als über die Interessen derer, die die Hauptlast ins unserem Land tragen?

Dieses und viele andere Fragen möchten wir diskutieren! Der Vortrag ist teil der Veranstaltungsreihe zu dem Thema „Deutschland – wo ist deine politische Mitte?“ Die Auftaktveranstaltung dazu fand im Oktober letzten Jahres in Einbeck statt.

Referent ist erneut Prof. Dr. Karl-Heinz Paqué.. Herr Paqué war von 2002-2006 Finanzminister des Landes Sachsen-Anhalt. Seit Oktober 2014 ist er stellv. Vorsitzender der Friedrich-Naumann-Stiftung und hat den Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre an der Otto-von-Guericke- Universität Magdeburg inne.

Der Vortrag richtet sich an Bürgerinnen und Bürger, die sich für Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur interessieren. Veranstalter sind die Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit und die Rudolf-von-Bennigsen-Stiftung.

Die Veranstaltung findet am Mittwoch, den 10.05.2017 um 19.00 Uhr im Hotel Freigeist am PS Speicher in Einbeck statt. Christian Grascha (FDP) wird als Vorsitzender des FDP-Bezirksverbandes Südniedersachsen ein Grußwort halten. Informationen zur Anmeldung erhalten Sie in der Geschäftsstelle des FDP Kreisverbandes unter 05561/7939964 oder unter mail@chrisitan-grascha.de

Einladung – Deutschland wo ist deine politische Mitte